News

Aktuelle Nachrichten:

 

Ein Kommentar zur Saison 2012/2013, sowie ein kurzer Ausblick in die neue Saison!

Veröffentlicht von Admin TuS Sonneborn (sonneborn) am 23 Jul 2013
News >> News

Kreisliga A: ,,Nehmen viel aus der letzten Saison mit!”
Barntrup-Sonneborn (aki). Am Ende stand der Klassenerhalt – und damit zumindest das Minimalziel des TuS Sonneborn. Schaut man sich den Saisonverlauf mal etwas genauer an, wird schnell klar, dass sich der TuS in der Rückserie enorm verbessert hat und hier mit 20 Punkten sogar Platz acht einnehmen konnte. Die Arbeit des vor der Saison vorgestellen Trainers Guido Rellensmann scheint also Früchte zu tragen. Trotzdem stellt Rellensmann fest: ,,Die Saison verlief nicht so, wie erhofft. Wir haben eine sehr junge Mannschaft, das hat man gemerkt – haben einfach zu oft unnötig Unentschieden gespielt und sind dann noch unten rein gerutscht.” Auch vor diesem Hintergrund machen die Neuverpflichtungen des TuS Sinn: Mit Roy Wangert (TuS Horn/Bad Meinberg), der zugleich den Posten des Co-Trainers übernimmt und Edwin Esau (RSV Barntrup) kommen zwei gestandene Bezirksligaspieler. ,,Von diesen beiden erhoffen wir uns natürlich noch mal einen richtigen Schub”, sagt Rellensmann und meint zudem: ,,Ich glaube, dass uns auch die Erfahrungen aus dem letzten Jahr weiterbringen werden. Die jungen Spieler werden viel aus der letzten Saison mitnehmen.” Dass Verein und Trainer auch weiterhin viel auf junge Leute setzen werden, zeigen die weiteren Neuzugänge: Lars Dammann, Sebastian Lücke, Marvin Müller und Daniel Westphal kommen allesamt aus der eigenen A-Jugend. Den damit insgesamt sechs Neuzugängen stehen mit Oliver Bock (wird Trainer beim TSV Grohnde) und Florian Niere (RSV Barntrup) nur zwei Abgänge entgegen.

Der Insider Tipp:
Auch wenn die Saisonziele im letzten Jahr nicht ganz erreicht werden konnten, spricht die Tendenz für Trainer Rellensmann und die Vereinsphilosophie. Sollten die jungen Spieler wirklich die Erfahrungen der letzten Saison umsetzen können, kann man davon ausgehen, dass der TuS den Klassenerhalt schafft. Was darüber hinaus im Hinblick auf einen angestrebten einstelligen Tabellenplatz möglich ist, wird davon abhängen, wie Rellensmann es hinbekommt die gestandenen Neuzugänge Esau und Wangert in das Team zu integrieren.

Zuletzt geändert am: 23 Jul 2013 um 20:41

Zurück